Du lässt dich gern verwöhnen? Ganzheitlicher Urlaub und körperliche Fitness stehen für dich ganz oben? Du bis erfahrener Yoga-Fan oder fängst gerade erst an? Dann bist du in Spanien genau richtig.

Zugegeben, wenn man an Yoga-Retreats denkt, kommt man nicht sofort auf Spanien. Die Iberische Halbinsel hat sich vor allem einen Namen gemacht mit Partytourismus und Wochenend-Städtetrips nach Madrid oder Barcelona. Umso spannender ist es, das Land von seiner achtsamen Seite kennenzulernen. Spanien hat nämlich für jeden  Yoga-Typ etwas zu bieten.  

Für Anfänger

Du denkst Barcelona zu kennen, nur weil du schon mal in der Stadt gewesen bist? Du irrst sich ganz sicher. Denn es gibt dort mehr zu entdecken. Nordöstlich von der Stadt in Sant Marti de Centelles warten ganz neue Aussichten. Im idyllisch-gebirgigen Örtchen können Yogainteressierte mehr als nur frische Bergluft schnuppern. Das ganze Jahr kann man sich dort dem Hatha Yoga widmen. Hatha steht für Kraft und Hartnäckigkeit und zielt darauf an, Körper und Geist in Gleichgewicht zu bringen. Teilnahmezwang besteht nicht. Das Bauchgefühl entscheidet. Gerade Anfänger haben hier die Chance nach ihrem eigenen Rhythmus ins Yoga einzusteigen. Du lernst neue Atem- und Entspannungstechniken kennen und das alles zu einem fairen Preis. Und wenn der Grundstein gelegt ist, könnte es weitergehen zum nächsten spanischen Yoga-Ort. 

Für Erfahrene

Ibiza ist mehr als nur das oberflächliche Mekka der Partyvölker aus aller Welt. Auf der Baleareninsel erfährst du wie heilsam das tiefe Eintauchen in das eigene Ich sein kann. Yoga-Profis stehen dir zur Seite und führen dich ein in die Praxis des Vinyasa Flow Yogas. Das kennst du schon? Dann kannst du dich der Lehre über das Lehren widmen. Du lernst andere in der Kunst des Vinyasa zu schulen (Vinyasa bedeutet „der Atem initiiert die Bewegung“). Tägliche Meditationssessions und gesunde, teilweise vegane Ernährung runden das spirituelle Erlebnis ab. Nebenbei gibt es Paddle Board Unterricht und „trance-zendendente“ Tänze zu den live Rhythmen des Haus-DJs – als kleine Homage an Ibizas Musikverbundenheit.  

Für Luxusliebhaber

Du magst zwar Yoga, aber brauchst auch das gewisse Extra? Dann musst du an die Costa Blanca bei Alicante. Hier erwartet dich das „Luxus-Yoga-Boot-Camp“. Gemeint ist ein ganzheitlich ausgerichteter Power-Yoga-Aufenthalt mit individueller Sonderbehandlung. Du bekommst einen Gesundheits-Check durch einen erfahrenen Arzt und darfst dich über ein abwechslungsreiches Programm freuen. Hot-Yoga und Pilates, regelmäßige Wanderungen und innovatives Mixtraining aus Yoga und Fitness. Natürlich wird auch hier meditiert, aber darüber hinaus gibt es Ernährungsworkshops und ein reichhaltiges Detox-Buffet. All das mit dem Blick auf das azurblaue Meer und einen wolkenfreien Himmel.

Belek, Türkei, Urlaub, FernwehElixir, Frau am Strand
(© zlatamarka – stock.adobe.com)

Für Neugierige

Auf Gran Canaria kommen neugierige Yoga-Freunde auf ihre Kosten. Die verschiedensten Yoga-Techniken können hier ausprobiert und lieben gelernt werden. So kannst du dich im Aerial Yoga versuchen – das sogenannte Yoga im Tuch. Schwerelos und kopfüber in der Luft werden neue Perspektiven auf Yoga und das eigene Wohlbefinden erschlossen. Beim Chakra-Yoga wird auf deine persönlichen Bedürfnisse und Probleme eingegangen und beim Yin Yoga lassen sich innere Spannungen durch meditative Bewegungen und richtiges Atmen lösen. 

Für Körperbewusste

Die Insel La Palma lädt dich auf eine vielseitige Yoga-Reise ein, während dieser du nicht nur zu dir findest sondern auch deinen Körper entgiftest. Beim Vipassana-Yoga geht es um Einsicht und Achtsamkeit bei allen deinen Bewegungen. Du kannst dir endlich Zeit lassen beim Gehen und Stehen – und lernst in jeder Lage zu meditieren. Zusammen mit Ernährungsberatern vor Ort stellst du deinen Detox-Plan zusammen, der hauptsächlich frische Smoothies aus Obst, Gemüse und Kräutern beinhaltet. Du hast viel Zeit für dich und eine Menge Rückzugsmöglichkeiten, die im Alltag sonst oft fehlen. 

Für Schwangere und die es gerne werden möchten

Montseny – ein anderen Vorort von Barcelona – lädt dich auf eine Yoga-Reise der besonderen Art ein. Wünschst du dir schon lange ein Baby? Hast du womöglich schon alles versucht? Oder du bist gerade schwanger und auf der Suche nach einem positiven Ort, an dem du dich auf die Geburt vorbereiten kannst? In den Wäldern von Montseny geht es um Körperarbeit und Fruchtbarkeits-Yoga. In verschiedenen Kreisen und kleinen Gruppen erlebst du Geborgenheit und begibst dich zusammen mit den erfahrenen Leiterinnen auf eine spirituelle Reise. 

Spaniens Yoga-Angebot ist mit den hier vorgestellten Orten und Techniken lange nicht erschöpft. Es lohnt sich allemal, sich selbst auf die Reise zu begeben und das beste Yoga-Retreat für sich zu finden. Spanien wird dich garantiert nicht enttäuschen.  

Wer mehr zu dem Thema wissen möchte und/oder die perfekten Orte finden möchte, der kann hier einmal vorbeischauen.